Valentinstag

10. Februar 2014

Valentinstag

 

Einem Märtyrer namens Valentin von Terni verdanken wir den „Tag der Verliebten“. Der Bischof gilt als deren Schutzpatron und der Gedenktag zu Ehren der Liebenden wurde im Jahr 469 n.Chr. von Papst Gelasius I. eingeführt. Das Datum 14. Februar wurde gewählt, weil man im Mittelalter glaubte dass an diesem Tag die Vögel zu nisten beginnen und Hochzeit halten. Um den Valentinstag herum gibt es noch heute Gottesdienste bei denen Ehepaare gesegnet werden.

Weit verbreitet ist dieser Brauch im angelsächsischen Bereich. An diesem Tag zeigt man seine Liebe und Verbundenheit zu einem Menschen mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

Geprägt wurde dieser Brauch durch den bekannten englischen Dichter Chauffrey Chaucer

mit seinem Gedicht „Parlament der Vögel“. Das Werk mit 100 Strophen gilt als die Urschrift

eben jenes Festes und als künstlerisches Zeugnis für den Zusammenhang zwischen dem heiligen Valentin und der Paarung der Vögel.

 

Warum nicht am Valentinstag mit einem prachtvolles Springerle in Form eines Liebesherzen verschenken?

suprcomonlineshop

Erstellt mit

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS